März 2022

Die Highlights des Märzpilz-Aspekts sind die Pracht- und Kelchbecherlinge. Bei uns im Voralpenland kommen der Leuchtende Prachtbecherling (Caloscypha fulgens) im Nadelwald (hier zwischen Holzkirchen und Geretsried) und die…

Pilze an und auf Fichtenzapfen

Wenn man im Frühjahr in den Wald geht, findet man an Fichtenzapfen zwei kleine Pilze mit Hut und Stiel, den Fichten-Zapfenrübling (Strobilurus esculentus) und den Fichtenzapfen-Helmling (Mycena strobilicola)….

Fichtenzapfen-Stromabecherling (Rutstroemia bulgarioides)

Den Fichtenzapfen-Stromabecherling (Rutstroemia bulgarioides, syn. Ciboria bulgarioides) fand ich nach langem Suchen am 25. März 2021 im bayerischen Voralpenland zwischen Holzkirchen und Isar. Im ganzen Wald lag noch…

Mäuseschwanz-Rübling – Baeospora myosura

Der Mäuseschwanz-Rübling (Baeospora myosura) erscheint spät im Jahr. Er hat im Gegensatz zum Fichten-Zapfenrübling einen zottig, haarigen Stiel. Die Lamellen stehen eng, aber nicht ganz so eng wie…

Januar 2022

Jetzt im Januar und Februar ist nicht viel los in den Wäldern, was Pilze betrifft. Durch den Frost haben wir eine relativ trockene Luft, ebenso bei etwas höheren…

Parasol – nicht alles, was wie ein Parasol aussieht, ist auch einer!

Gemeiner Riesenschirmling (Macrolepiota procera) Nicht alles, was wie ein Parasol aussieht ist auch einer! was unbedingt dazu gehört: genatterter Stiel – das sind so eine Art Schwangerschaftsstreifen des…

Stielzeichnung bei Röhrlingen: Steinpilz – Gallenröhrling – Hexenröhrlinge

Wenn man auf die Details achtet, sollte der Steinpilz zu erkennen sein. Am häufigsten wird er mit dem Gallenröhrling (Tylopilus felleus) verwechselt. Früher musste ich immer wieder mal…

Calocybe gambosa – Mairitterling – Georgs-Ritterling – Maischwammerl

Hut glatt, weiß bis beige; weiße Lamellen, die im Verhältnis zum Fleisch kurz sind; Lamellen sind engstehend und haben Burggraben-Ansatz am Stiel; extremer Mehl-Geruch. Sie sind nicht jedermanns…

(1) Taxonomie und Stammbaum der Pilze

Wie Pilze ihre Namen bekommen – und warum sich diese immer wieder ändern. Der Mensch hatte schon seit dem Altertum versucht ein System, eine Ordnung in die Vielfalt…

Einführung in Systematik, Taxonomie, Phylogenetik und DNA-Sequenzierung

Einführung in Systematik, Taxonomie, Phylogenetik und DNA-Sequenzierung. Liebe Pilzfreund*innen, in Diskussionen, beim Studium mykologischer Literatur stößt man immer wieder auf Begriffe, die einem Nicht-Biologen inhaltlich nicht so geläufig…