Einführung in Systematik, Taxonomie, Phylogenetik und DNA-Sequenzierung

Einführung in Systematik, Taxonomie, Phylogenetik und DNA-Sequenzierung.

Liebe Pilzfreund*innen,
in Diskussionen, beim Studium mykologischer Literatur stößt man immer wieder auf Begriffe, die einem Nicht-Biologen inhaltlich nicht so geläufig sind.
So möchte ich hier kurz versuchen sie zu erklären und erläutern, was dahinter steckt.
Wie schon bei „Philosophie von Isarschwammerl“ gesagt, versuche ich den Spagat, wissenschaftliche Erkenntnisse und Fakten herunterzubrechen und für den (fortgeschrittenen) Laien verständlich zu machen. Wie bei jeder verkürzenden Darstellung geht Klarheit und Einfachheit oft auf Kosten der Präzision, wie schon Einstein erkannte. Also habt Nachsehen mit mir.

In loser Folge werde ich hier einzelne Themen vorstellen. Aufgrund von vertiefter Erkenntnis meinerseits und Kritik und Anregungen Eurerseits, werden sich diese Beiträge auch in stetiger evolutionärer Entwicklung befinden. Es lohnt sich also immer wieder mal vorbeizuschauen.

  • Taxonomie und Stammbaum der Pilze oder Wie Pilze ihre Namen bekommen – und warum sich diese immer wieder ändern
  • Bootstrapping & Co oder die Wahrscheinlichkeitsangaben in phylogenetischen Stammbäumen (in Vorbereitung)

Quellen:

HAHN, C. (2020) – Die Gattung Leccinum s.l. in Europa. Teil 1 in Mycologica Bavarica, Band 20

SCHMIDT-STOHN, G; OERTEL, B. (2010) – Methodik und Anwendung von DNA-Analysen in der Pilz-Taxonomie. Z. Mykol. 76(1) S. 101-120
https://www.dgfm-ev.de/publikationen/artikelarchiv/methodik-und-anwendung-von-dna-analysen-in-der-pilz-taxonomie

SCHMIDT-STOHN, G; OERTEL, B. (2015) – Warum DNA-Sequenzierungen an Pilzen auch für Amateur-Mykologen wichtig sind. Journal des J.E.C. No. 17, p. 75 – 88

WÄGELE, J.-W. 2001 – Grundlagen der Phylogenetischen Systematik. (2001) (2., überarb. A. Aufl.). München, Deutschland: Pfeil,  Dr. Friedrich.

WIKIPEDIA

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

1 Kommentar

  1. Werner Edelmann

    GriasDi Schorsch,
    der erste Beitrag ist doch ein gelungener Einstand.😊
    Dein Projekt hört sich nach viel Arbeit an. Ich freu mich auf mehr.
    An liabn Gruaß,
    Werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.