Liebe Pilzfreunde,
nachdem der Sommer vielversprechend angefangen hat und der regelmäßige Regen auf ergiebige Pilzfunde hoffen ließ, hat das heiße Wetter der letzten Tage alle Hoffnungen zunichte gemacht. Im gesamten Gebiet rund um München bis hinein ins Voralpenland sind die Funde mehr als mau zu bezeichnen. Allenfalls aus Tirol wird Erfreuliches berichtet. Aber die Hauptsaison kommt ja erst noch. Deshalb vorerst einmal nur einige Hinweise zur Pilzbestimmung.

Bitte beachten Sie Impressum – Kontakt – Haftung (Disclaimer für Pilze)!